Firma

Der Betrieb wurde im Jahr 2013 auf dem Gelände im Nordhafen Papenburg gegründet und ist eine 100% Tochter der REMONDIS GmbH & Co. KG, Region Nord.

Die von der Genehmigungs­behörde Emden genehmigte Umschlags­menge beträgt 120.000 t/a, die genehmigte Lager­menge 20.000 t und die maximale Behandlungs­menge 60 t/h. Dieser Rahmen bietet der RETERRA eine gute Grundlage für den weiteren Wachstums­kurs.

Seit der Gründung verzeichnet die Entwicklung einen stetigen deutlichen Mengen­anstieg, sowohl im Bereich Altholzrecycling, als auch bei der Aufbereitung von Siebüberläufen.

Seit 2018 ist die Entsorgung von Sperrmüll dazu gekommen. Zum Sperrmüll zählen Abfälle aus privaten Haushalten, die zu sperrig für die Hausmüll­tonne sind. Dazu gehören zum Beispiel Möbel, Matratzen und Teppiche. Die Sperrmüll­abfuhr ist über die Kommune geregelt.

Die unterschiedlichen Fraktionen des Sperrmülls werden soweit wie möglich verwertet, d. h. durch unseren Sortierbagger werden die Wertstoffe, z.B. Aluminium, Holz oder Eisen separiert und für neue Produkte verwendet. Die übrigen energiereichen Wertstoffe werden zu Sekundär­brennstoffen verarbeitet und thermisch verwertet, d.h. in Abfall­verbrennungs­anlagen zur Wärmegewinnung eingesetzt.

 

RETERRA Papenburg GmbH besitzt die Genehmigung für folgende Abfallschlüsselnummern gemäß AVV-Katalog:

 

Genehmigte Abfallschlüssel

0201 Abfälle aus Landwirtschaft, Gartenbau, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei 020103
020104
020107
0203 Abfälle aus der Zubereitung und Verarbeitung von pflanzlichen Ausgangsstoffen 020304
0207 Abfälle aus der Herstellung von alkoholischen und alkoholfreien Getränken 020701
0301 Abfälle aus der Holzbearbeitung und der Herstellung von Platten und Möbeln 030101
0303 Abfälle aus der Herstellung und Verarbeitung von Zellstoff, Papier, Karton und Pappe 030301
030305
1001 Abfälle aus Kraftwerken und anderen Verbrennungsanlagen 100105
100115
100117
1002 Abfälle aus Eisen- und Stahlindustrie 100202
1009 Abfälle vom Gießen von Eisen und Stahl 100903
1010 Abfälle vom Gießen von Nichteisenmetallen 101003
1201 Abfälle aus mechanischer Formgebung sowie der physikalischen und mechanischen Oberflächenbearbeitung von Metallen und Kunststoffen 120101
120102
120103
120104
1501 Verpackungen 150101
150102
150103
150104
150105
150106
150107
1601 Altfahrzeuge verschiedener Verkehrsträger und Abfälle aus Demontage von Altfahrzeugen sowie der Fahrzeugwartung 160103
1701 Beton, Ziegel, Fliesen und Keramik   170101
170102
170103
170107
1702 Holz, Glas und Kunststoff 170201
170202
170203  
1703 Bitumengengemische, Kohlenteer, teerhaltige Produkte   170302
1704 Metalle   170405
170407
170411
1705 Boden, Steine, Baggergut   170504
170506
170508
1708 Baustoffe auf Gipsbasis 170802
1709 Sonstige Bau und Abbruchabfälle 170904
1901 Abfälle aus der Verbrennung oder Pyrolyse von Abfällen 190112
1905 Abfälle aus der aeroben Behandlung von festen Abfällen 190501
190502
190503
1908 Abfälle aus der Abwasserbehandlung 190801
1909 Abfälle aus der Zubereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch oder industriellem Brauchwasser 190301
1912 Abfälle aus der mechanischen Behandlung von Abfällen 191201
191202
191203
191204
191205
191207
191210
191212
2001 Getrennt gesammelte Fraktionen 200138
2002 Garten- und Parkabfälle 200201
2003 Andere Siedlungsabfälle 200301
200302
200303
200307